websitetemplate.org

 
 



 
 
Home > News

 

 
 
Pressemitteilung Sächsiche Zeitung vom 25.08.2011
Dienstag, 27. September 2011

Ottendorf Okrilla hat in den letzten Jahren viele neue Touristen hinzugewonnen. Daran hat auch Teichhauswirt Eggi Proschmann großen Anteil.
In regelmäßigen Abständen außergewöhnliche Künstler von großer Musikalität auf seine Bühne holt, hat sich die einzigartige Atmosphäre des Alten Teichhauses herumgesprochen.
Erst kürzlich war hier auch Alt-Puhdy Harry Jeske im Rahmen eines Konzertes von Rockgeiger Hans Wintoch zu Gast.

Das ließ sich auch Puhdys Keyboarder Peter Meyer nicht entgehen. Auch er war unter den Zuhörern, dieser gelungenen Open Air Veranstaltungen.
Doch sehen Sie selbst: Ein Fan hat auf der Youtube Seite sogar eine kleine Erinnerung an diesen schönen Abend hinterlassen.
558 Zugriffe auf diese Aufzeichnung bekunden großes Interesse. Das spricht auch für das Teichhausteam. Zu den Konzerten reisen die Gäste oftmals von weither an.

Alle freuen sich schon auf die bequemen Zimmer im Alten Teichhaus. „In unserem Haus stehen drei Einzelzimmer, zwei Doppelzimmer sowie drei Zimmer, welche man als Einzel- oder Doppelzimmer buchen können, zur Verfügung. Alle Zimmer sind gemütlich eingerichtet und verfügen über Dusche, WC, Telefon, Radio und Fernsehen (32 Programme).
Zu unmittelbaren Nachbarschaft gehört das Ottendorfer- Freibad. Hier wartet ein Schwimmbecken mit einem Dreimeter- Sprungturm auf Besucher.
Hier sind auch großzügig angelegte Rasenflächen zum Sonnen vorhanden. Das ist die ganz besonderen Ergänzung zum Sommerurlaubsprogramm.
Darüber hinaus lockt es viele Besucher in die Schlösser und Parks der Umgebung. „Der Fortbestand des Barockschlosses Hermsdorf und auch von Schloss Seifersdorf ist ein Gemeinschaftswerk vieler engagierter Menschen,“ erzählt Ecki Proschmann seinen Gästen oft. Erst kürzlich hatten sich wieder Besucher aus Österreich eingemietet.
Sie kommen nicht zum ersten Mal. „Für uns ist die einzigartige Lage des Teichhauses interessant. Und wo man sich auf Reisen wohlgefühlt hat, dahin kommt man immer wieder gern.
Wir lieben Dresden und seine Umgebung. “, bringt Lucia Almstätter ihre Gründe auf den Punkt. Um Dresdnens Schönheit zu bewundern genügt eine Zugfahrt zum Ortstarif.
Via Autobahn sind die Sehenswürdigkeiten der Stadt Radeberg, Bischofswerda, Bautzen und Kamenz zu ergründen. Das Alte Teichhaus ist ein beliebter Ort für Familienfeiern.

Hochzeiten und Geburtstage, Taufen, Konfirmationen und Jugendweihen werden hier zu unvergesslichen Ereignissen. Und weit gereiste Gäste finden im Hause gleich noch die preiswerte Übernachtung dazu. Das Catering Angebot des Teichhauses ist besonders für Firmen, Vereine und private Veranstalter angelegt. Egal ob es um Firmenjubiläen, Einweihung, Vereinsfeste geht, das Teichhausteam liefert waren an jeden Partyort. Wer die neue Internetseite des Alten Teichhauses besucht, merkt schnell mit wie beliebt es ist. „Das Alte Teichhaus ist ein Geheimtipp - wirklich 1a Küche, sehr schön gelegen, hübsch und einladend gemacht - für Familien mit Kindern supie geeignet. Ein Freibad ist gleich in der Nähe.
Wir werden dieses Jahr hier unsere Hochzeit feiern. Wird bestimmt Klasse ....“, schreiben Kerstin und Mario.
Doch sehen Sie selbst…

 
 
   

 

 
 


 


CMSimple.dk | WST